Willkommen Unser Restaurant Speisen und Getränke Veranstaltungen Veranstaltungskalender Bestellservice Der schnelle Weg zu uns Der Meissner stellt sich vor Kontakt und Impressum

Berggasthof Hoher Meissner
Hoher Meissner1
37235 Hessisch Lichtenau

Telefon: 05602-2409
Telefax: 05602-70383


E-Mail: berggasthof-meissner@t-online.de

Internet:www.berggasthof-hoher-meissner.de

Öffnungszeiten im Winter
von November bis März:
Samstags, Sonntags, Feiertags und während

der hessischen Schulferien ab 11.00 Uhr

Öffnungszeiten im Sommer:

von April bis Oktober:

Dienstag bis Sonntag ab 11.00 Uhr

Montag ist Ruhetag

Der Meissner stellt sich vor (3)

Aktiv sein

Erleben kann der Meißnerbesucher die Naturschönheiten auf gut gekennzeichneten Wander-wegen, die mit zusätzlichen Wegweisern und Informationstafeln ein Wandern auch ohne Wanderkarte erlauben. Herausragende Aussichtspunkte, besonders das Schwalbenthal und die Kalbe (720 m), sind die Höhepunkte jeder Wanderung. Es bieten sich Gelegenheiten zum Segel- und Drachenfliegen und auf vielfältige Weise zum Wassersport. Im Winter sind die Langlaufloipe auf der Meißner-Hochfläche, zwei Skiabfahrten mit Skilift und die Skatingstrecke ein Anziehungspunkt für Wintersportler.


Frau Holle

Einen ganz besonderen Stellenwert nimmt die Frau Holle auf dem Hohen Meißner ein. Auf ihrem Hausberg ist ein Besuch des Frau-Holle-Teiches, der als Eingangspforte zu ihrem Reich gilt, Pflicht. Das Bild, das sich die Menschen bisher von Frau Holle gemacht haben, war geprägt durch das Grimmsche Märchen von Goldmarie und Pechmarie. Als Betten schüttelnde Alte stellten sich die meisten Menschen Frau Holle vor. Erst in jüngster Zeit, auch ausgelöst durch die Aufstellung einer 3,15 m hohen Frau-Holle-Skulptur am Frau-Holle-Teich, die eine junge Frau Holle zeigt, beginnt sich das Bild und das Bewusstsein um Frau Holle zu wandeln. Mal erscheint sie als junges, venusgleiches Wesen, andererseits auch als Mütterchen oder gar langnasige und großzähnige Alte mit verworrenem Haar; mal gütig, mitleidsvoll und segensreich, aber auch strafend, kreischend und wild, wenn sie an der Spitze des Wilden Heeres die Seelen der Toten unter den Frau-Holle-Teich führt.



Seite 1 I 2 I 3 I 4 I 5

weiterlesen >>>