Willkommen Unser Restaurant Speisen und Getränke Veranstaltungen Veranstaltungskalender Bestellservice Der schnelle Weg zu uns Der Meissner stellt sich vor Kontakt und Impressum

Berggasthof Hoher Meissner
Hoher Meissner1
37235 Hessisch Lichtenau

Telefon: 05602-2409
Telefax: 05602-70383


E-Mail: berggasthof-meissner@t-online.de

Internet:www.berggasthof-hoher-meissner.de

Öffnungszeiten im Winter
von November bis März:
Samstags, Sonntags, Feiertags und während

der hessischen Schulferien ab 11.00 Uhr

Öffnungszeiten im Sommer:

von April bis Oktober:

Dienstag bis Sonntag ab 11.00 Uhr

Montag ist Ruhetag

Der Meissner stellt sich vor (2)

Der Kaufunger Wald

besticht mit schönen Waldlandschaften und ausgedehnten Wiesentälern. Die höchste Erhebung des Kaufunger Waldes ist der Bilstein. Mit seinem historischen Aussichtsturm (erbaut 1891) ist er auf 621 Höhenmetern ein attraktives Wanderziel.



Flora und Fauna

Als besondere Tierarten sind Wildkatze, Wanderfalke, Muffelwild, Kolkrabe, Schwarzstorch und der Rothirsch auf dem Berg zu Hause. Bei den Pflanzen stechen Arten wie Arnika, Prachtnelke, Trollblume, Scheidiges Wollgras, Purpurreitgras und verschiedene Orchideenarten hervor.


Kinderfreundlich

Die heimischen Wildarten können im 30 ha großen Wild- und Erholungspark in Germerode im östlichen Meißnervorland familienfreundlich erlebt werden. Ein Waldmuseum im Wildpark rundet das dortige Angebot ab.


Für Kinder und Jugendliche stehen neben dem Jugendwaldheim (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, HESSEN-FORST), das Jugenddorf Hoher Meißner (Werra-Meißner-Kreis), aber auch spezielle Führungen beim Naturpark, die auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt sind, zur Verfügung.


Seite 1 I 2 I 3 I 4 I 5

weiterlesen >>>